Wir danken


 Wir bedanken uns bei unseren Ärzten für die gute, vertrauensvolle und intensive Behandlung, Betreuung und Begleitung seit Januar 2006 bis ... 

 

Stellvertretend für alle behandelnden Ärzte haben wir nur die besonders aufgeführt, zu denen wir eine ständige Verbindung hatten, alle anderen mögen dies verzeihen.

Namen werden wir auf Grund des Datenschutzes nicht nennen.

Danke an:

unseren internistischen Hausarzt und sein tolles Team,
die Transplantationsambulanz des UK S-H Kiel,

unseren Psychologen am UK S-H Kiel,
das beste chirurgische Transplantations-Team im UK S-H Kiel,
alle fantastischen Pflegerinnen und Pfleger der Intensivstation,
alle Pflegerinnen u. Pfleger Station B6 im UK S-H Kiel,
die Poliklinik im UK S-H Kiel II. Med.,
alle Pflegerinnen u. Pfleger der Station M22 des Städtischen

Krankenhauses Kiel (ihr seid die Besten)

und


all die Menschen, die uns in der schweren Zeit zur Seite gestanden haben.



Ein ganz besonderer Dank geht

an die Intensivstation in der Neuro-Chirurgie des UK S-H Kiel und der Besatzung des "Christoph 42".

 

Vielen Dank auch an:

das tolle Team vom ZDF ( unter der Leitung von Frau Heike Kruse), das uns 2007 begleitet hat und

2017 eine "10 Jahre danach"  Dokumentation gedreht hat,
die Eckernförder Zeitung (Frau Christel Fries  und Herrn Arne Peters) für die Berichte,
die Kieler Nachrichten für die Berichte,
NDR 1, für den Veranstaltungshinweis und den Fernsehberichten im Nordschau Magazin

RSH für den Veranstaltungshinweis,
das Pressezentrum des UK S-H Kiel,
die Presseabteilung der DRF Luftrettung,
den Bericht des VfR-Eckernförde,

die Stadt Eckernförde für die kostenfreie Bereitstellung der Sporthalle,

an Böklunder Plumrose für die gespendeten Würstchen,

an Coca Cola für die gespendeten Getränke,

Edeka Eckernförde für die Spende,

Famila Eckernförde für die Spende,

Markant Eckernförde für die Spende,

allen treuen Teilnehmern unseres Benefiz-Hallenfußballturniers und
allen Helfern, für die leckeren selbstgebackenen Kuchen.